Brigitte Handschin Yogalehrerin IYS

 

"Ohne festes Fundament wird niemand den Himmel erreichen."

 

B.K.S. Iyengar

Brigitte Handschin


Meine Yogapraxis hilft mir mit beiden Füssen fest im Leben zu stehen, die Herausforderungen des Alltags gelassener anzugehen und mich am Abend schneller zu erholen. 

Mir gefällt an der Iyengar-Methode, dass sie Hand & Fuss hat. Geeignet für praktische Menschen, die sich auf eine intensive, tiefgreifende Praxis einlassen wollen. Über den Körper wird gleichzetig der Geist geschult. Das gute Gefühl, welches sich nach einer Iyengar-Yogastunde einstellt, motiviert mich immer wieder auf die Matte zu gehen. Yoga wirkt sich nebenbei positiv auf meine geliebten sportlichen Aktivitäten auf dem See, im Klee und im Schnee aus. Ich kann besser auf meinen Körper hören und so die Bewegungen gesund ausführen oder neue Bewegungen schneller lernen. Yoga hilft auch allfällige Disbalancen auszugleichen.

 

Bei Wilfrid Schichl absolvierte ich erfolgreich die 3-jährige Ausbildung zur diplomierten Iyengaryoga-Lehrerin. Seit Januar 2011 unterrichte ich mit grosser Begeisterung selber. Regelmässig bilde ich mich bei Workshops im In- & Ausland fort und besuche wöchentlich Yogaunterricht in Bern. Zweimal studierte ich eine längere Zeit am Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institut (RIMYI) in Pune, Indien. Ausserdem assistierte ich ein halbes Jahr in der Yogatherapie-Klasse an der Schänzlihalde in Bern.

 

Wichtige Lehrmeister sind meine Schüler & Schülerinnen, auch wenn ihnen das gar nicht bewusst ist.

In meinem Unterricht gehe ich auf individuelle Bedürfnisse der Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer ein und fördere sie entsprechend ihren Möglichekeiten. Ab und zu eine Priese Humor schafft die nötige Leichtigkeit.

 

Alles in allem ist Yoga ein vielschichtiges Geschenk, welches von Frauen und Männer jeden Alters entdeckt und genutzt werden kann.

 

"Yoga lehrt uns zu heilen, was nicht ertragen werden muss, und zu ertragen, was nicht geheilt werden kann."

 

B.K.S. Iyengar